HOME, AKTUELLES, ARCHIV, AUSSTELLUNG, BUCH, LINKS, LITERATUR, VIDEO


Der große Krieg?

Gütersloh und Châteauroux im Ersten Weltkrieg



Kriegsbegeisterung in der Kökerstraße, Triumphzug in Châteauroux, Gefangenenlager für französische Offiziere auf dem Gelände des gerade neu erbauten Landeskrankenhauses – die gemeinsame Ausstellung »Der große Krieg?«, die den Ersten Weltkrieg in den Partnerstädten Gütersloh und Châteauroux thematisiert, zeigt viele bisher unbekannte lokale Fotos aus der Zeit. Jetzt gibt es die Präsentation auch als Buch. Christian Schröter, der auch für die grafische Gestaltung der Ausstellung verantwortlich ist, hat aus dem Material einen Ausstellungsband gestaltet, der mit kurzen Texten die Situation erklärt und im übrigen die Bilder wirken lässt. Eine thematische Einführung hat der Kurator der Ausstellung, Norbert Ellermann, geliefert. Unterstützt wird das Buchprojekt von Concerteam Kulturmanagement«.  

Das Kriegswahrzeichen auf dem Berliner Platz, die Rolle der Frauen und Kinder im Krieg, die Pflege der Verwundeten in beiden Städten, aber auch Kriegerdenkmäler sind nur einige Themen,  die das Buch aufnimmt. Auch ohne Besuch der Ausstellung gibt es einen Einblick in die Situation und die Stimmung »hinter der Front« in den Städten, die nicht nur durch die Todesnachrichten die unmittelbare Nähe dieses Krieges spürten. Die Ausstellung selbst wurde aufgrund der großen Resonanz bis zum 6. Juli verlängert, ist also noch bis einschließlich Sonntag im Stadtmuseum zu sehen. Dann geht sie nach Châteauroux, wo sie am 11. Oktober im Beisein einer Gütersloher Delegation eröffnet wird.

Das Buch »Der große Krieg? Gütersloh und Châteauroux im Ersten Weltkrieg« ist ab sofort zum Preis von 19,90 Euro in der Buchhandlung Markus an der Münsterstraße und bei der Gütersloh Marketing, Berliner Straße 63, zu erwerben.






© 2014 Christian Schröter AGD, Impressum, Kontakformular, Datenschutz